Virtual Reality in der Architektur – Erstellung 3D Bestandsmodell

Virtual Reality in der Architektur – Erstellung 3D Bestandsmodell

Virtual Reality gibt Gestaltern wie beispielsweise Architekten die Möglichkeit, die 3D Visualisierung um lebendige, dreidimensionale Eindrücke mittele VR Erlebnis (z.B. durch 3D Brille) zu erweitern. So können Kollegen, Kunden und die Öffentlichkeit Gebäude, Räume oder einen ganzen Stadtteil erleben und das lange bevor die neuen Gebäude im Bestand gebaut wird. Dank VR können Architekten nicht nur vermitteln, wie einzelne Gebäude aussehen, sondern auch, wie sie sich in Bezug auf die Umgebung anfühlen werden. Erfahren Sie in unserem Beitrag mehr über das Thema 3D Bestandsmodell.

3D Bestandsmodell für eine Ansprechende 3D Visualisierung der Umgebung

In der Architektur arbeitet man üblicherweise mit Bauplänen, maßstabsgetreuen Modellen und 3D CAD Modellen. Die CAD Modelle werden oft texturiert und für Virtual Reality Architektur-Visualisierung genutzt. Das ist im Innenbereich aufgrund der vorhandenen CAD Modelle recht simpel, denn diese müssen nach der Gestaltung lediglich für einen Player exportiert werden. Spannend wird es, wenn neue Bauwerke im Bestand visualisiert werden sollen, denn dann wird häufig auf traditionelle und alles andere als optisch reizvolle „Klötzchenmodelle“ zurückgegriffen. Klötzchenmodelle sind nur mit sehr großem Aufwand ansprechend zu texturieren. Unser Ansatz ist daher, ein nahezu fotorealistisches 3D Bestandsmodell für eine 3D Architekturvisualisierungen zu kreieren, welches sich neben 3D Renderings vor allem in VR Szenen der Umgebung nutzen lässt.

Erstellung eines 3D Bestandsmodells

Wir machen den Bestand durch texturierte 3D Mesh-Modelle (Drahtgittermodelle) digital erlebbar. Wir erfassen für ein VR fähiges 3D Bestandsmodells den Gebäudebestand bzw. die Umgebung des zu bauenden Objekts und erstellen durch eine exakte Ableitung aus der Punktwolke, ein sehr realitätsnahes 3D Bestandsmodell. Die Erfassung erfolgt je nach Anwendung, Level of Detail und Anforderungen mittels Photogrammetrie und/oder LiDAR Scan. Um aus einem Bestands-Scan ein Virtual Reality Modell zu erschaffen, benötigt es einige Schritte, um das „Ur-3D-Modell“ in einer Game Engine oder einem VR Player nutzbar zu machen. Denn die großen Modelle aus der Scan oder Photogrammetrie Software sind aufgrund der Dateigröße und ungeordneten Textur nahezu umbrauchbar. Daher werden unseren Modelle von 3D Artist Bearbeitet – wie, erfahren Sie HIER.

Beispiel für ein 3D Bestandsmodell in Unterschiedlichen LoDs bei der Erfassung und Modellierung

Architekten können VR 3D Bestandsmodelle in verschiedenen Phasen des Gestaltungsprozesses nutzen.

Das 3D Modell kann von einem Architekt in der frühen Entwurfsphase eines Projekts dank VR in einen fotorealistischen Raum eintauchen lassen, um ganz einfach ein Gefühl für die räumlichen Verhältnisse, Maße und Bezüge zu bekommen. Maße und Bezüge sind aufgrund der Georeferenzierung exakt, da sie auf Zentimetergenauen Daten aus den Scans basieren.

Detailbild-Bestandsplan-3D-Bestandsmodell-zur-3D-Visualisierung-des-Bestands-für-Architekten-Virtual-Reality-Architektur

LOGXON liefert Ihnen ein fertiges Virtual Reality Projekt 3D Bestandsmodelle

Wir stellen Ihnen gerne unser Team, unser Know-How, unsere Technik und die technischen Möglichkeiten vor. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit, um Ihre Projektideen zu besprechen. Wir bieten sowohl händisch modellierte wie auch volumetrische 3D Modelle mit „realen“ Texturen basierend auf Drohnen Photogrammetrie und Laser Scans.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.