3D-Laserscans und Drohnenaufnahmen zur 3D-Bestandsmodellierung eines Umspannwerks auf Rügen

LOGXON liefert 3D-Laserscans und Drohnenaufnahmen zur 3D-Bestandsmodellierung eines Umspannwerks auf Rügen

Für ein Pilotprojekt wurden wir nach Norddeutschland bestellt, um ein Umspannwerk auf Rügen mit terrestrischen 3D-Laserscans und Drohnenaufnahmen zu erfassen. Ziel war eine semi-automatisierte 3D-Bestandsmodellierung auf Kundenseite aus der Punktwolke und den RGB-Bildern aus den Scans sowie von den hochauflösenden fotogrammetrischen Drohnenaufnahmen.

3D-Laserscans-FARO-Laserscanner-Display-3D-LiDAR-Scan-3D-Laserscans-Drohnenaufnahmen-3D-Bestandsmodellierung-Umspannwerk-Rügen-2018

3D-Laserscans von LOGXON zur 3D-Bestandsmodellierung des Umspannwerks

Da das Umspannwerk von seiner Größe recht überschaubar ist und vor allem eine präzise 3D-Bestandsaufnahme nötig war, setzten wir terrestrische 3D-Laserscans ein, um das gesamte Gelände berührungslos dreidimensional zu erfassen und zu vermessen. Bei diesem Projekt wurden auch die gewonnenen Einzelbilder für die Weiterverarbeitung angefragt. Die 360-Grad-Panoramen können später als Referenz zur Modellierung, Visualisierung und auch Texturierung genutzt werden. Eingesetzt wurde ein FARO Laserscanner, mit dem die 3D-Laserscans in kürzester Zeit für die 3D-Bestandsmodellierung erfasst werden konnten.

3D-Laserscans-FARO-Laserscanner-3D-LiDAR-Scan-3D-Laserscans-Drohnenaufnahmen-3D-Bestandsmodellierung-Umspannwerk-Rügen-2018

Fotogrammetrische Drohnenaufnahmen zur 3D-Bestandsmodellierung

Fotogrammetrische Drohnenaufnahmen sind „3D-Scans“ aus der Luft auf Basis vieler einzelner, hochaufgelöster Bilder. Die Erfassung des Umspannwerks auf Rügen zur 3D-Bestandsmodellierung erfolgte mit einem stabilen Kamerasystem mit hochwertigem Objektiv sowie unserer Vermessungsdrohne. Wie üblich, lieferten wir in der ersten Leistungsstufe Rohdaten in Form von dreidimensionalen Datensätzen, auch bekannt als 3D-Punktwolke, und ein georeferenziertes Orthofoto. Die texturierte Punktwolke ist das erste Ergebnis einer fotogrammetrischen 3D-Vermessung bzw. dreidimensionalen Datenerfassung nach der Prozessierung der Einzelbilder. Das Orthofoto wird ebenfalls aus den vorhergehenden Daten erstellt.

Weiterverarbeitung der 3D-Laserscans und Drohnenaufnahmen auf Kundenseite

Die Auswertung der Rohdaten, d. h. Punktwolke und Einzelbilder aus terrestrischen und Drohnenaufnahmen, erfolgte vollständig auf Seite unseres Kunden. Nach unserem Kenntnisstand dienen unsere Ergebnisse bei diesem Projekt als präzise Referenz.

Die Technologie und Möglichkeiten unseres Kunden

Die Methode unseres Kunden zur innovativen 3D-Bestandsmodellierung ist sehr effizient und sorgt für äußerst datenschlanke und dennoch qualitativ hochwertige 3D-Modelle. Unser Kunde setzt unter anderem Verfahren zur Datensynchronisierung und -standardisierung, fotogrammetrische Berechnungen (Matrizenberechnung), Detektionssoftware (Mustererkennung) sowie Bibliotheksarchitekturen und Instanziierung ein. Mit diesem mehrstufigen Verfahren erreichen wir Auflösungen von zehn Zentimetern, mit terrestrischer Fotogrammetrie und 3D-Scans sogar bis in den Millimeterbereich, was allerdings von der Qualität der Eingangsdaten abhängt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unseres Kunden.

Projektumfang:

  • Einholen sämtlicher Genehmigungen
  • Projektmanagement und Abstimmung wichtiger Parameter und Ergebnisse
  • Schulung unserer Mitarbeiter zur fotogrammetrischen Erfassung nach Kundenvorgabe
  • Einmessen von Pass- und Kontrollpunkten per GPS zur Georeferenzierung
  • Flugplanung zur Erfassung von Vertikal- und Schrägluftaufnahmen
  • Durchführung der Drohnenaufnahmen durch LOGXON UAV-Pilot (fotogrammetrische Erfassung)
  • Terrestrische 3D-Laserscans zur 3D-Bestandsmodellierung
  • Registrierung, Georeferenzierung und Export der terrestrischen Laserscans zur Weiterverarbeitung
  • Fotogrammetrische Bildverarbeitung und Prozessierung einer texturierten Gesamtpunktwolke
  • Verarbeitung sämtlicher Pass-, Kontroll- und Festpunkte
  • Zusammenführung der 3D-Laserscan-Punktwolke mit der fotogrammetrischen Punktwolke
  • Übergebene Ergebnisse: texturierte Punktwolke und georeferenziertes Orthofoto, hochauflösende Rohbilder der Drohnenaufnahmen, Einzelbilder, 360-Grad-Aufnahmen der 3D-Laserscans

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.