Archäologie

Unsere Multikopter Dienstleistungen im Bereich Archäologie im Überblick:

  • Visuelle Bestandsaufnahme und Dokumentation

    • Hochauflösende Luftbilder zur Dokumentation von Archäologischen Funden und zur regelmäßigen Dokumentation des Ausgrabungsfortschritts
    • Hochauflösende Videos aus der Luft zur Inspektion und Dokumentation des Ist-Zustands und visuellen Begleitung der Ausgrabung
    • Thermische Detektion und Analyse mittels Multikopter in der Archäologie
    • 3D Erfassung durch Multikopter Photogrammetrie, Multikopter Laserscanning wie auch terrestrisches Laserscanning. Ergebnis: Farbige Punktwolken, 3D Ansichten und Panoramen
  • Vermessung, Kartierung und Visualisierung mittels Multikopter in der Archäologie

    • Punktwolke als Ergebnis der 3D Vermessung mit Multikopter oder 3D Rohdatensatz für archäologische Anwendungen
    • Georeferenziertes Orthophotos von archäologischen Ausgrabungsstätten
  • 3D Mesh Modelle basierend auf Drohnendaten in der Archäologie

    • Digitale Höhenmodelle, Höhen Raster und digitale Geländemodelle zur Visualisierung und/oder Verwendung in GIS Software
    • Texturierte 3D Meshmodelle zur Visualisierung und realitätsnaher Abbildung von Objekten z.B. für Virtuelle Erlebnisse in Kombination mit VR Brille (Virtual Reality Brille oder VR Cardboard)

Nutzung von Multikoptern im Bereich Archäologie

Kartierung, Katalogisierung und Dokumentation von Funden mittels UAV aus der Luft und Lascercanner am Boden

Luftbildaufnahmen und Datensätze von Multikoptern, auch Drohnen oder UAV genannt, helfen Archäologen, Forschern oder Sachbearbeitern bei einer Vielzahl von Anwendungen und Dokumentationen. Durch den Einsatz von Multikoptern im Bereich Archäologie ist es möglich, viele Informationen zur Dokumentation und Analyse in kürzester Zeit und geringstem Aufwand aus der Vogelperspektive zu erfassen. Dies beschleunigt die Kartierung, Katalogisierung und Sicherung von Funden, was Archäologen und Denkmalschützer auf technischer Seite unterstützt.

Unsere sicheren Multikopter überfliegen autonom große Flächen wie Ausgrabungsstätten und deren Umgebung und ermöglichen den Einsatz verschiedener Sensoren wie Foto, Video, Multispektral- und Thermalkameras wie auch LiDAR Scanner (Laserscanner).

Neben den hochauflösenden Bildern (RGB, IR oder Multispektral) liefern vor allem die dreidimensionalen und raumbezogenen Daten einen großen Mehrwert beim Einsatz von Drohnen in der Archäologie. Dank präziser Georeferenzierung (Verortung) mittels GPS können archäologische Funde (Artefakte, Geofakte, Biofakte),  während oder nach der Erfassung punktgenau erfasst, vermarkt und dokumentiert werden. Darüber hinaus lassen sich durch den Einsatz von Technologien/Methoden wie Photogrammetrie und Laser Scanning (LiDAR Scanning) archäologische Befunde steingenau und photorealistisch aus der Luft und am Boden dokumentieren. Zur zeit- und qualitätsotpimierten Erfassung dreidimensionaler Daten am Boden setzen wir terrestrische Laserscanner ein, um Grabungen objektbezogenen zu dokumentieren (ebenfalls farbig und realitätsnah) – händisches Zeichnen von Grabungsflächen ist somit nicht mehr nötig.

Die Erfassung der Bilder und auch räumlicher Daten erfolgt berührungslos. Anhand der gewonnenen Datensätze lassen sich obertägig sichtbare Befunde (mittels Drohne und LiDAR Scanner) digital festhalten, analysieren und zusammenbringen, um eine Gesamtansicht zu erstellen. Die 3D Rohdatensätze (Punktwolke) bilden die digitale Grundlage um CAD Zeichnungen, 3D Visualisierungen, 3D Renderings oder Fotomontagen zu erstellen, welche bei der grafischen Darstellung und vor allem medialen Nutzung immer gefragter werden. Die detailgetreuen Modelle können ebenfalls in der Bildung wie auch Forschung verwendet werden.

Vermessung, Kartierung und Visualisierung mittels Multikopter in der Archäologie

Mit unseren Multikopter sind wir in der Lage große und/oder schwer zugängliche Flächen effizient, berührungslos und hochgenau dreidimensional zu vermessen. Aus den bei der Befliegung gewonnen Fotos (Photogrammetrie) oder Laserscandaten prozessieren wir eine 3D Punktwolke (Point Cloud), auf deren Basis wir hoch genaue Datensätze wie beispielsweise georeferenzierte Orthophotos, digitale Geländemodelle (DOM/DGM/Höhenraster) ableiten. Mittels GIS oder CAD Software lassen sich daraus unter anderem effizient farbige topographische Karten, Lage- und Bestandspläne erstellen.

Hochauflösende Luftbilder mit Hilfe von Multikopter zur Dokumentation in der Archäologie

Für die Analyse und Dokumentation von archäologischen Funden und Ausgrabungstätten bieten sich unsere hochauflösende Luftbilder bestens an. Durch im Vorfeld getroffene Absprachen können wir genau die Aufnahmen festhalten, die Sie für ihre Zwecke benötigen – verschiedene Winkel, Flughöhen, Qualitäten oder exakt wiederholte Flüge (GPS gestützt) für mehrere oder spätere Zeitpunkte sind keinerlei Problem. Wir fliegen im Freien, in Wäldern, Bauwerken aber auch unter Tage wie z.B. in Tunneln oder Stollen.

Punktwolke als Ergebnis oder 3D Rohdatensatz für archäologische Anwendungen

Die Punktwolke auch Point Cloud genannt ermöglicht die Darstellung komplexer Oberflächenstrukturen und Objekte mit Hilfe einer Vielzahl von Einzelpunkten in einem dreidimensionalen Koordinatensystem. Die von unseren UAVs mittels Photogrammetrie oder dem einem UAV LiDAR Scanner aufgenommenen Abtastpunkte ergeben nach der Prozessierung eine dichte Punktwolke. Die Punktwolke ist das Ergebnis einer 3D Vermessung. Aus der Punktwolke lassen sich direkt Maße abgreifen, Strecken messen oder Flächen bilden. Auf Grundlage dieser qualitativ hochwertigen Rohdatenbasis können in der Auswertung beliebige Ergebnisse wie Schnitte, Ansichten, georeferenzierte Orthophotos, 2D Kartenmaterial und texturierte 3D Modelle abgeleitet werden.

Georeferenziertes Orthophotos von archäologischen Ausgrabungsstätten

Georeferenzierte Orthophotos sind verzerrungsfreie und maßstabsgetreue Abbildung der Erdoberfläche mit einem Raumbezug (durch ein Koordinatensystem). Georeferenzierte Orthophotos werden entsprechend dem Anwendungs- bzw. Nutzungszweck in verschiedenen Maßstäben/Auflösungen aus Luftbildern oder texturierten LiDAR Daten prozessiert. Orthophotos dienen als Grundlage zur Vermessung, Bestandsaufnahme, Kartographie und eignen sich bestens für die Verwendung in GIS Software (Geoinformationssystemen).

Thermische Detektion mittels Multikopter in der Archäologie

Die thermische Detektion mit Multikoptern ermöglicht es, große Gebiete durch eine nicht-invasive Methode auf Basistemperaturen bzw. Temperaturunterschiede zu analysieren. Beispielsweise lassen sich mit unserer radiometrischen Wärmebildkamera am Multikopter verborgene archäologische Strukturen wie Mauerreste unter der Erde oder unter Pflanzen anhand ihrer thermischen Eigenschaften entdecken. Hierzu fliegt man bei günstigen Wetterbedingungen (vorzugsweise in den Wintermonaten) um Temperaturunterschiede, z.B. durch unterschiedliche Durchfeuchtung, mit Infrarot für das Menschliche Auge sichtbar zu machen und per Bild/Video zu dokumentieren. Wir bieten aktuell die thermografische Erfassung der Rohdaten zur Auswertung auf Kundenseite.

3D Mesh Modelle basierend auf Drohnendaten in der Archäologie

Digitale Höhenmodelle / Digitale Geländemodelle zur Visualisierung oder Verwendung in GIS Software

Digitale Geländemodelle bezeichnen als Oberbegriff verschiedene Arten digitaler Höhenmodelle (DHM) wie dem unter anderem das digitale  Geländemodell und digitale Oberflächenmodell (DOM). Digitale Geländemodelle bieten eine realitätsnahe und maßstabsgetreue Abbildung von Landschaften, Flächen, Objekte und Gegenstände und ermöglichen eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Des Weiteren lassen sie sich die digitalen Höhenmodelle oder Reliefmodelle durch die Bereitstellung in verschiedenen Formaten für GIS Systeme nutzen.

Texturierte 3D Meshmodelle zur Visualisierung in der Archäologie

Aus der Punktwolke prozessierte Polygone (dreieckige oder viereckige Oberflächen), auch Faces genannt, werden mittels UAV aufgenommenen Farbinformationen aus hochauflösenden Bildern in beliebiger Auflösung texturiert, um ein realistisches, farbiges 3D Meshmodell von Objekten und Ausgrabungen zu erstellen. Diese lassen sich dann z.B. zum Erstellen plastischer Reliefmodelle und 3D Druck nutzen. Sie dienen aber auch als Grundlage für 3D Animationen, Videos (z.B. Erklärvideo) und sind interaktiver Webseiten Inhalt dank 3D Viewer. Die realitätsnahen Abbildungen eignen sich auch perfekt für einzigartige Erlebnis in Kombination mit einer VR Brille (Virtual Reality Brille) oder VR Cardboard Brille und einem geeigneten Smartphone.  

Die Einzelnen Drohnen Service Leistungen finden Sie HIER

Wir würden uns freuen ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot unterbreiten zu dürfen – gerne können Sie zur Anfrage unsere Seite PROJEKTANFRAGE nutzen.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.