Bestandserfassung mit Flugroboter – sicher, schnell und flexibel

Die Bestandserfassung mit Flugroboter (Drohne) ist sicher, flexibel und schnell

Die Bestandserfassung mit Flugroboter ersetzt immer öfter den Tachymeter und das GNSS

Es gibt viele Anwendungen im Bereich Vermessung, bei der ein Flugroboter (umgangssprachlich auch Drohne genannt) sein potential voll ausschöpfen kann – vor allem liegt die Stärke bei größeren und/oder komplexen Flächen und Objekten, wobei der Einsatz sich bereits ab einem Hektar in unebenen, hügligen, abschüssigen oder steilen Gelände lohnt.

Bei der Bestandserfassung mit Flugroboter werden dreidimensionale Messpunkte erfasst oder prozessiert und als Punktwolke ausgegeben. Diese Daten lassen sich dann problemlos mit anderen Punktwolken, die bei der dreidimensionalen Bestandserfassung durch einen Laserscanner aufgenommen wurden, kombinieren. Auch Festpunkte bzw. Vermarkungspunkte lassen sich bei Bestandserfassung mit Flugroboter einbeziehen.

Die dreidimensionalen Bestandserfassung mit Drohne wird vor allem in den Bereichen Bereichen Geodäsie, Bauwesen, Infrastrukturbau, Abfallwirtschaft und Verwertung sowie bei der Rohstoffgewinnung eingesetzt. Hier geht es in der Regel um größere Flächen und der Flugroboter spart dort oft erhebliche und nicht selten wiederkehrende Kosten.

Vorteile der Bestandserfassung mit Drohne gegenüber klassichen Methoden

  • Flexibel: Flugroboter sind kompakt, leicht und einfach zu mobilisieren
  • Sicher: Flugroboter ermöglichen eine sichere Erfassung von Geodatenerfassung
  • Genau: Flugroboter liefern präzise Daten und eine hohe Messpunkt Dichte
  • Umweltschonend: Flugroboter sind geräusch- und emissionsarm
  • Wirtschaftlich: Flugroboter sind äußerst wirtschaftlich

Vergleich der zwei Methoden in der dreidimensionalen Bestandserfassung mit Flugroboter: Photogrammetrie und Laserscanning

Beide Methoden haben je nach Anwendung unterschiedliche Vorteile oder Limitierungen. Sowohl die Photogrammetrie als auch Laserscanning liefern den gleichen Output: Eine Punktwolke – Diese dient als Ergebnis einer dreidimensionalen Bestandserfassung mit vielen Messpunkten pro Quadratmeter oder als Rohdaten Grundlage zur Auswertung und Weiterverarbeitung (z.B. CAD Modellierung). Die Methoden unterscheiden sich im wesentlich in der Punktdichte, Genauigkeit, dem Post Processing Aufwand und in der den Möglichkeiten, die prozessierte Punktwolke im Nachgang auszuwerten. Die Erfassungsgeschwindigkeit ist bei beiden Methoden vergleichbar.

Je nach gewünschtem Ergebnis wählen wir zwischen der traditionellen Photogrammetrie Methode mittels RGB-Kameras oder Laserscanning (Light Detection and Ranging, kurz LiDAR). Die Luftbild Photogrammetrie ermöglicht es, durch eine texturierte (farbige) Punktwolke den Realzustand von Flächen, Bauwerken und Vermögenswerte/Beständen (Assets) dreidimensional darzustellen. Diese Methode ist abhängig von guten Lichthältnissen, wohingegen der LiDAR Scanner im Gegensatz zu den RGB Kameras dahingehend unabhängig ist, jedoch seine Schwierigkeiten bei sehr dunklen oder stark reflektierenden Oberflächen hat.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Infoseite: UAV Photogrammetrie und UAV Laser Scanning (LiDAR)

Wir Beraten Sie in Bezug auf die richtige Methode zur Bestandserfassung mit Flugroboter

Die Wahl der Technologie und Methode zur Bestandserfassung mit Drohne ist ein wichtiger Punkt in der Planung, denn dies beeinflusst die Ausführung, Auswertung und Nutzbarkeit der Daten. Anforderungen wie z.B. Genauigkeiten, Level of Detail (LOD) und Auflösung der Bestandsaufnahme wie auch die Dateiformate müssen unbedingt vorab definiert werden, um die Datensätze im Nachgang effizient und wirtschaftlich zu bearbeiten.

Als Full Service Dienstleister im Bereich Flugroboter Dienstleistungen und 3D Datenerfassung stehen wir Ihnen von der Konzeption des Projekts über die Bestandserfassung bis hin zur Auswertung zur Seite. Wir beraten Sie kundenorientiert und unterstützen Sie dabei, Ihre Bestandserfassung mit Drohne innerhalb kürzester Zeit umzusetzen.

Zögern Sie also nicht und kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für die Bestandserfassung mit Flugroboter interessieren oder sich ein passendes Projekt in der Zukunft ankündigt. Gerne können Sie uns auch direkt eine Projektanfrage schicken und unser Formular ausfüllen. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot unterbreiten


Bestandserfassung-Drohne-dreidimensionale-Bestandserfassung-mit-Flugroboter

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.