Digitale 3D Bestandsaufnahme von einem Industriegebiet aus der Luft per Drohne

Digitale 3D Bestandsaufnahme eines Industriegebiets per Drohne

Es gibt viele Anwendungen im Bereich UAV-Vermessung, bei denen UAVs (Drohnen) ihr volles Potential ausschöpfen können. Unter anderem beim nachfolgenden Projekt, von dem wir gerne kurz berichten möchten. Wir waren wieder für die dwd Ingenieur GmbH für eine digitale 3D Bestandsaufnahme eines Industriegebiets aus der Luft per Drohne unterwegs.

Effektiv, sehr detailliert und kostengünstig: Digitale 3D Bestandsaufnahme eines Industriegebiets per Drohne

Für eine digitale 3D Bestandsaufnahme werden immer häufiger Drohnen eingesetzt, um sämtliche Flächen, Gebäude und Objekte zu vermessen, vor allem, wenn es um größere und komplexe Areale geht. Eine Vermessungsdrohne erreicht aufgrund modernster Sensoren und geringer Flughöhen sehr effektiv beste Ergebnisse in Bezug auf Genauigkeit, Bodenauflösung (Pixelgröße) und Punktdichte (Messpunkte pro Quadratmeter). Das weiß auch unser Stammkunde zu schätzen, der uns mit der digitalen 3D Bestandsaufnahme dieses kleinen Industriegebiets beauftragt hat.

Photogrammetrie-Drohne-UAV-Hexacopter-Multicopter-LOGXON-Porter-digitale-3d-bestandsaufnahme

Hintergrund der digitalen 3D Bestandsaufnahme per Drohne für dieses recht kleine Industriegebiet

Das Gebiet ist zwar klein, doch aufgrund der Lage und Umgebung durchaus komplex. Zudem sind die Anforderungen an die 3D-Bestandsdaten sehr hoch, was klassische Messmethoden aufgrund des damit verbunden Aufwands für die Erfassung ausschließt. Die farbigen 3D-Bestandsdaten dienen unter anderem als Grundlage für Simulationen im Rahmen eines Lärmgutachtens.

Fotogrammetrische Auswertung der digitalen 3D Bestandsaufnahme per Drohne im Büro

Nach der digitalen 3D Bestandsaufnahme per Drohne vor Ort haben wir die Messbilder im Innendienst mit entsprechender Fotogrammetrie-Software prozessiert. Um präzise Ergebnisse zu erhalten, werden zwingend Passpunkte zur (Geo-)Referenzierung benötigt. Diese wurden vor der Befliegung vom dwd-Außendienst markiert und mittels GNSS Rover bzw. Tachymeter eingemessen. Bei diesem Projekt lieferten wir nach erfolgreicher Prozessierung eine georeferenzierte texturierte 3D-Punktwolke als Messergebnis sowie georeferenzierte Orthofotos zur Weiterverarbeitung auf Seite des Kunden.

Wenn Sie mehr über unseren Fotogrammetrie-Service, die Erfassung wie auch die Auswertung erfahren möchten, klicken Sie auf diesen LINK. Sie gelangen dann zu weiteren Informationen auf unserer Website.

Nachfolgend ein Einblick in die Punktwolke per Screenshot aus der kostenlosen Software CloudCompare:

Screenshot-Cloud-Compare-Industriegebiet-digitale-3d-bestandsaufnahme-per-drohne Screenshot-Cloud-Compare-Industriegebiet-digitale-3d-bestandsaufnahme-per-drohne Screenshot-Cloud-Compare-Industriegebiet-digitale-3d-bestandsaufnahme-per-drohne Screenshot-Cloud-Compare-Industriegebiet-digitale-3d-bestandsaufnahme-per-drohne

Projektumfang:

  • Einholung sämtlicher Genehmigungen
  • Kurze Abstimmung hinsichtlich der angefragten 3D Bestandsaufnahme und der benötigten Ergebnisse
  • Flugplanung zur Erfassung von Vertikal- und Schrägluftaufnahmen
  • Durchführung der Befliegung durch LOGXON UAV-Pilot
  • Digitale 3D Bestandsaufnahme per Drohne
  • Fotogrammetrische Auswertung
  • Übergebene Ergebnisse: texturierte Punktwolke und georeferenzierte Orthofotos in verschiedenen Auflösungen

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.