Punktwolken und 3D Raumerfassung mal anders: ART OF THE POINT CLOUD

3D Raumerfassung und Punktwolken als Kunst – Das Buch: The Art of The Point Cloud

In vielen Bereichen der Industrie ist die Punktwolke (englisch: Point Cloud) ein fester Bestand im Arbeitsalltag. Die Punktwolke ist das Ergebnis einer optischen 3D Raumerfassung durch Beispielsweise einen Laserscanner (LiDAR Scan) oder Photogrammetrie. Wir von LOGXON sind absolut begeistert von den Nutzungsmöglichkeiten der Punktwolke, aber auch immer wieder fasziniert von deren Schönheit und Ästhetik. Doch nicht nur uns faszinieren farblose wie auch farbige Punktwolken rein visuell – auch Andere teilen die Meinung, dass Punktwolken Kunstwerke sind!

Eine Hommage an die Schönheit der Punktwolke und die digitale 3D Raumerfassung: Art of the Point Cloud

In dem Buch, herausgegeben von Prof. Paul Chapman (Leiter der Schule für Simulation und Visualisierung bei GSA – SimVis), Dr. David Mitchell (Direktor für Naturschutz – Historische Umwelt Schottland), Chris McGregor (Leiter Projekte – Historische Umwelt Schottland) Alastair Rawlinson (Leiter für digitale Innovation, Historic Environment Scotland) und Dr. Lyn Wilson (Leiterin für digitale Dokumentation, Historic Environment Scotland) dreht sich alles rund um die Schönheit der Punktwolke und die Ästhetik der 3D Raumerfassung

3D Raumerfassung als Kunstwerk: Die schönsten und markantesten Punktwolken der Welt in einem Buch.

In den letzten zehn Jahren haben Punktwolkendatensätze, die mit verschiedenen Scantechnologien erstellt wurden, die Art und Weise revolutioniert, wie wir in drei Dimensionen dokumentieren. Aber ein überraschendes Nebenprodukt dieser faszinierenden neuen Technologie sind die außergewöhnlich schönen Bilder, die im Prozess entstehen.

Art of the Point Cloud ist das erste Buch, das weltweit die besten und schönsten Punktwolken bzw. Bilder aus den Scans abbildet. Die Beiträge kommen aus der ganzen Welt z.B. aus Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Australien, Neuseeland, Indien, Japan, Russland, USA, Kanada, Saudi-Arabien, Irland, Schottland, Wales und England. Die vollfarbigen Bilder sind nicht nur äußerst attraktiv, sondern auch hochgradig faszinierend.

3D Raumerfassung und das erschaffen von Punktwolken ist überall möglich!

Die große Bandbreite an Objekten, die man dreidimensional scannen kann, ist unbeschreiblich groß: Von historischen Stätten, Topografie, Architektur und Inneneinrichtung bis hin zu Pflanzen, Maschinen, Objekten, Tieren und sogar Menschen. Dieses Buch beweist, dass Kunst an überraschenden Orten zu finden ist.

Wir sind begeistert von diesem Buch, welches einen schönen Einblick in die Ergebnisse unseres Alltags und die Arbeit mit Punktwolken gewährt. Wir lieben und lieben die 3D Raumerfassung. Weitere Infos zum genannten Buch gibt es HIER – von unserer Seite aus ein absoluter Kauftipp!

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.